Heißformen

Heißformen von nicht eisenhaltigen Metallen

Die Technologie des Heißformens von Messing hat in den letzten Jahrzehnten eine rasente Entwicklung durchgemacht und sowohl wegen der höheren Qualität als auch wegen der geringeren Herstellungskosten die Gusstechniken ersetzt.

Heißformen von Messing Die Formabteilung ist mit Hochtechnologieanlagen ausgestattet, dank derer sich Garneri Stamperie hinsichtlich von Lieferzeiten und Qualität als hoch wettbewerbsfähig erweist. Die Vorbereitung der Anlagen wird von qualifiziertem Personal unter Beachtung der kleinsten Details durchgeführt, um das Herstellungsverfahren maximal zu optimieren. Dadurch erhält man eine konstante Qualität.

Schneideanlage

Moderne Schneideanlagen und Kerbschnittwerkzeuge, die zur Gänze im Haus geplant und gebaut wurden, sowie die vollkommene Synergie zwischen den Produktionsabteilungen bringen mit sich, dass wir im Zeichen der Flexibilität, die uns auszeichnet, unseren Kunden auch bei der Endbearbeitung Effizienz, Qualität und einenen tadellosen Service gewährleisten können.

Wärmebehandlungen

Das Glühen ist bei der Verwendung von Messing mit Zinkverlust hemmenden Eigenschaften vom Typ CW602N notwendig, wo die besonderen Betriebsbedingungen die Verwendung von Messingsorten erfordern, welche gegen die Korrosion durch Zinkverlust besser beständig sind.

Mechanische Bearbeitungen

Indem Sie sich die Partnerschaft mit spezialisierten Unternehmen von konsolidierter Zuverlässigkeit zunutze macht, kann Garneri Stamperie Einzelteile liefern, die mit modernsten Werkzeugen bearbeitet sind, und die uns die Sicherheit geben, dynamische und präzise Antworten für jede Anforderung gewährleisten zu können.

Oberflächenbearbeitungen

Stahl-Sandstrahlen mit kleinen Zylindern zu 0,5 mm, die der Oberfläche ein optimales Aussehen verleihen und die Einzelteile vollständig reinigen.
Umweltfreundliches Abbeizen mit Anlagen der neuesten Generation, die vollkommen automatisch unter Anwendung von stabilisiertem Peroxyd und ungiftigen und unschädlichen Passivierungsmitteln arbeiten. Die verwendeten Produkte schließen den Einsatz von Salpeter- und Chromsäure vollkommen aus und gewährleisten außer der umfassenden Einhaltung der Umweltschutzvorschriften auch sehr gute Resultate, ohne dass die behandelten Einzelteile korrodiert werden. Darüber hinaus ist der Bearbeitungsabfall wesentlich geringer als bei den herkömmlichen Bearbeitungsmethoden.
Politur, Sandstrahlen mit Messing, Glanzpolitur, Verchromung, Vernickelung mit Unterstützung und Beistand von spezialisierten Technikern, welche für jede Anforderung die Wahl der passenden Technik vorschlagen und diese Technik dann ausführen können.